Cross Country Bundesmeisterschaften

Nach einem sensationellen Erfolg für das BG Neusiedl am See bei den Landesmeisterschaften in Gols (siehe Bericht dazu) ging es für die besten LäuferInnen des Burgenlandes in Begleitung von Fr. Prof. Wonschina und Hr. Prof. Pokorny vom 8.11 bis 10.11.2017 zu den Bundesmeisterschaften nach Obertraun in Oberösterreich.

Dort angekommen absolvierten wir einen spannenden und lehrreichen NADA Vortrag zum Thema Doping. Danach folgte die feierliche Eröffnung der Bundesmeisterschaften.

Am nächsten Tag hatten wir unsere Wettläufe zu absolvieren. Das BG Neusiedl startete in 3 Kategorien und konnte beachtliche Ergebnisse erzielen.

Allen voran ist hier sicherlich der 3. Platz der Mädchen Mannschaft zu nennen, welcher uns die Bronze Medaille einbrachte. Livia Farese, Valentina Mädl, Amelie Roll, Katharina Rittsteuer und Julia Mayrberger schafften es unsere Schule zur drittbesten in ganz Österreich zu machen. Das dieser Erfolg kein Zufall ist zeigen die Bundesmeisterschaften 2014 und 2015 bei denen wir in dieser Kategorie ebenfalls Bronze errangen.

Eine sensationelle Leistung erbracht Roland Radics, der in seinem Lauf zweiter wurde und damit sogar den Nationalteamtrainer Günter Weidinger auf sich aufmerksam machte.

Die Burschen der Unterstufe mussten sich durch taktische Fehler, mit einem 7. Platz etwas unter Wert geschlagen geben.

Jene der Oberstufe konnten den sechsten Platz erringen. Hier ist jedoch anzumerken, dass ausnahmslos alle Schulen die vor uns waren einen sportlichen Schwerpunkt haben (sprich deutlich mehr Turnstunden). Das bedeutet unsere Jungs waren die stärkste Mannschaft Österreichs, wenn man die „Sportschulen“ außen vorlassen würde.

Amelie Roll 4B